Amateurfußball
Eckstein beim TSV Burkersdorf: Darts statt Dollars
Eigentlich unglaublich - der siebenfache Nationalspieler Dieter Eckstein kickt 2005 für einen Kreisligisten aus einem 200-Einwohner-Dorf in der tiefsten oberfränkischen Provinz.
Eigentlich unglaublich - der siebenfache Nationalspieler Dieter Eckstein kickt im Jahr 2005 für einen Kreisligisten aus einem 200-Einwohner-Dorf in der tiefsten oberfränkischen Provinz.
Foto: FT-Archiv
Burkersdorf – Ein Blick auf Vereine der Region, die von Gönnern profitieren - oder darunter litten. Teil 3: Der Höhenflug und Fall des TSV Burkersdorf.

In der Serie "Sponsor-Check" beleuchtet der Fränkische Tag, wie Sponsoring in höheren Fußball-Amateurligen funktionieren kann - oder auf Dauer scheitert, so wie jüngst der VfL Frohnlach. Wir nehmen Klubs aus der Region unter die Lupe, die auf die großen Fußballbühnen drängen oder von ihr verschwanden, weil sie sich von ihren Geldgebern abhängig machten. Wie zum Beispiel der TSV Burkersdorf - für den Dorfverein liefen sogar Ex-Nationalspieler auf -heutiger Teil 3 der Serie. Der TSV Burkersdorf ist ein typischer A-Klassist aus dem Landkreis Kronach. Dann übernimmt 1996 der Burgkunstadter Waldemar Klein den ...

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

In der Serie "Sponsor-Check" beleuchtet der Fränkische Tag, wie Sponsoring in höheren Fußball-Amateurligen funktionieren kann - oder auf Dauer scheitert, so wie jüngst der VfL Frohnlach.