Futsal
„Oberfränkische“: Zehn Teams, zehn Budenzauberer
Nicht nur auf dem Feld stark am Ball: Noah Schorn (vorne) vom SV Friesen überzeugt auch in der Halle. Am Sonntag kämpft er mit dem Landesligisten um die Bezirksmeisterschaft.
Heinrich Weiß
F-Signet von Marco Heumann, anpfiff.info Fränkischer Tag
Coburg – Der neue oberfränkische Futsal-Meister wird am Sonntag in Coburg ermittelt. Zehn Mannschaften kämpfen um die Krone im Bezirk – und alle haben Hallen-Künstler in ihren Aufgeboten. Ein Überblick.

Wer wird der Nachfolger der SG Mitterteich/Steinmühle? Am Sonntag (ab 13 Uhr) wird in der HUK-Arena in Coburg die Futsal-Hallenbezirksmeisterschaft ausgetragen. Zehn Mannschaften kämpfen um die oberfränkische Hallenkrone. Die beiden Endspielteilnehmer lösen das Ticket für die Landesmeisterschaft am 28. Januar in der Windeckhalle in Burgebrach (Landkreis Bamberg).

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben