Handball
HSC Coburg trifft auf Sturm, Drang und Pouya
Wirbelt seit dieser Saison für Aufsteiger Hagen: Pouya Norouzi Nezhad. Der Iraner blieb in Coburgs Bundesliga-Saison meist hinter den Erwartungen. Beim VfL ist er Leistungsträger.
Wirbelt seit dieser Saison für Aufsteiger Hagen: Pouya Norouzi Nezhad. Der Iraner blieb in Coburgs Bundesliga-Saison meist hinter den Erwartungen. Beim VfL ist er Leistungsträger.
Foto: Archiv, Uwe Gick
Coburg – Schwere Aufgabe für den HSC Coburg: Hagen gastiert in der Vestestadt. Der Aufsteiger stürmt durch die Liga. Mittendrin: ein Ex-Coburger.

Spektakel in der Coburger HUK-Arena? Gut möglich. Denn: Bei Spielen mit Beteiligung des VfL Eintracht Hagen sind Tore satt garantiert. Am Samstag (19.30 Uhr, sportdeutschland.tv) empfangen die Vestestädter den VfL und sie wollen nach drei Siegen in Serie ihren Lauf gegen den starken Aufsteiger fortsetzen - und das vor Fans. Gegen Hagen sind bis zu 500 Zuschauer zugelassen. Mit Pouya Norouzi Nezhad trifft der HSC zudem auf seinen ehemaligen Spieler.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter