Handball
Jochens als Booster für den HSC Coburg
Wurde eingewechselt und sorgte mit seinen Paraden dafür, dass der HSC zurück ins Spiel kam: Torwart Jan Jochens
Wurde eingewechselt und sorgte mit seinen Paraden dafür, dass der HSC zurück ins Spiel kam; Torwart Jan Jochens,
Foto: Iris Bilek
Coburg – Was für ein Drama: Zweitligist HSC Coburg siegt nach packenden 60 Minuten beim TuS Ferndrof mit 28:27. Wieder ragt ein Torwart beim HSC heraus.

Mehr Krimi geht nicht: Handball-Zweitligist HSC Coburg hat das Auswärtsspiel am Mittwochabend beim Tabellenletzten TuS Ferndorf mit 28:27 (14:12) gewonnen. Männer des Tages auf Seiten der Coburger waren Torwart Jan Jochens, der auf 14 Paraden kam, und Merlin Fuß, der in der Schlussphase das Spiel an sich riss.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter