Handball
HSC Coburg: ein Heimsieg, viele Geschichten
Felix Dettenthaler hatte mit zwei Treffern in der Schlussphase und fünf Toren insgesamt großen Anteil am Coburger Heimsieg gegen den VfL Lübeck-Schwartau.
Felix Dettenthaler hatte mit zwei Treffern in der Schlussphase und fünf Toren insgesamt großen Anteil am Coburger Heimsieg gegen den VfL Lübeck-Schwartau.
Foto: Uwe Gick
Coburg – Als der HSC Coburg gegen Lübeck wankt, beruhigt ein 19-Jähriger die Nerven des Zweitligisten. Zudem gibt es ein überraschendes Comeback.

Saisonpremiere für den HSC Coburg: Zum ersten Mal in der laufenden Spielzeit hat der Handball-Zweitligist zwei Spiele in Folge gewonnen. Im „Geisterspiel“ gegen den VfL Lübeck-Schwartau siegten die Vestestädter mit 32:25 (18:12) und holten den sechsten Saisonsieg. Und der schrieb gleich mehrere Geschichten. Denn: Jakob Knauer gab überraschend sein Comeback, Youngster Felix Dettenthaler machte auf sich aufmerksam und mit Pavels Valkovskis gab ein hoffnungsvolles Talent seinen Zweitliga-Einstand.2.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter