Kommentar
„Coburger Weg“ ist keine Sackgasse
Sportredakteur Tobias Herrling
Sportredakteur Tobias Herrling
Foto: Montag, Matthias Hoch
Coburg – Dem HSC Coburg brechen die Routiniers weg, die jungen Spieler nutzen ihre Chance. Es lohnt sich, auf sie zu bauen, findet unser Autor Tobias Herrling.

Der viel zitierte „Coburger Weg“ wird in diesen Tagen richtig gelebt – wenn auch notgedrungen. Dem HSC Coburg sind in den vergangenen Wochen reihenweise die erfahrenen Spieler – sei es verletzungsbedingt oder wegen Corona-Quarantäne – weggebrochen. Deswegen müssen die jungen Spieler ran und die meisten von ihnen nutzen ihre Chance.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter