Handball
HSC-Kader: Neun Fragen, neun Antworten
Der Kopf des HSC Coburg: Tobias Varvne. Der Schwede ist der einzige gelernte Spielmacher im HSC-Kader.
Der Kopf des HSC Coburg: Tobias Varvne. Der Schwede ist der einzige gelernte Spielmacher im HSC-Kader.
Foto: Uwe Gick
Coburg – Nach dem Abstieg aus der Bundesliga greift der HSC Coburg in der 2. Liga wieder an. Der Kader im Check.

Auf den Abstieg aus der Bundesliga folgte ein personeller Umbruch: Sechs Zugänge und acht Abgänge gab es beim Handball-Zweitligisten HSC 2000 Coburg zu verzeichnen. Wie weit ist das erneuerte Team kurz vor dem Pflichtspielstart? Der Fränkische Tag beantwortet vor dem Saisonstart gegen den TV Großwallstadt (Sonntag, 16 Uhr) neun Fragen zum neuen Kader.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Mit Zeitungsabo neu registrieren