Ski Alpin
Jacob Schramm: Der Ski-Winter ist vorbei
Ein Bild, das man in diesem Rennwinter nicht sehen wird. Denn Jacob Schramm fällt nach einer Knie-Operation lange aus.
Ein Bild, das man in diesem Rennwinter nicht sehen wird. Denn Jacob Schramm fällt nach einer Knie-Operation lange aus.
Foto: Paul-Foto
Eppenreuth – Erneuter Tiefschlag für Skifahrer Jacob Schramm aus Oberfranken. Ihn hat das gleiche Schicksal wie Deutschlands Abfahrts-Star Thomas Dreßen ereilt.

Es ist schon ein Kreuz mit dem linken Knie von Jacob Schramm. Erst riss 2017 das Kreuzband, jetzt erwischte es den Knorpel in diesem Gelenk. Am Donnerstag wurde das große Skitalent aus dem Frankenwald in München operiert. Die Wintersportsaison 2021/22 ist damit für den 22-Jährigen gelaufen bevor sie überhaupt begonnen hat. „Es war eine der schwersten Entscheidungen, die ich jemals treffen musste“, sagt der Abfahrer, der dem B-Nationalkader angehört. Der erste Weltcup-Einsatz muss also weiter warten. Im Frühjahr war der Oberfranke ganz nah dran an seinem Debüt in der Beletage des Skisports.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren