Fußball
Kann der FC Mitwitz die „Mönche“ stoppen?
Im Kreispokal-Halbfinale Ende Juni kämpfte sich der FC Mitwitz um Moritz Büttner (weißes Trikot) nach einem 0:2-Rückstand zurück ins Spiel. Am Ende gewannen die Mitwitzer im Elfmeterschießen gegen Tim Holzheid und den TSV Mönchröden.
Im Kreispokal-Halbfinale Ende Juni kämpfte sich der FC Mitwitz um Moritz Büttner (weißes Trikot) nach einem 0:2-Rückstand zurück ins Spiel. Am Ende gewannen die Mitwitzer im Elfmeterschießen gegen Tim Holzheid und den TSV Mönchröden.
Foto: Heinrich Weiß
Mitwitz – Mitwitz geht als Außenseiter ins Spiel gegen den Tabellenführer. Trainer Erik Vetter hat aber eine Idee, wie er den „Mönchen“ Punkte abtrotzen könnte

Der TSV Mönchröden lässt derzeit die Konkurrenz in der Bezirksliga West ziemlich alt aussehen. Die letzten acht Spiele gewannen die „Mönche“ allesamt, fünf davon zu null. Nach dem 3:2-Sieg in der vergangenen Woche im Topspiel gegen den TSV Schammelsdorf behaupteten sie den ersten Tabellenplatz vor dem TSV Burgebrach. Der FC Mitwitz steht am Samstag um 14 Uhr zum Abschluss der Hinrunde vor einer Mammutaufgabe im Nachbarderby.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren