Tennis
Krawietz und Mies: Plötzlich ziemlich beste Gegner
Andreas Mies (links) und Kevin Krawietz werden heute nach fünfeinhalb Jahren mal wieder gegeneinander spielen.
Andreas Mies (links) und Kevin Krawietz werden heute nach fünfeinhalb Jahren mal wieder gegeneinander spielen.
Foto: Jürgen Hasenkopf
Witzmannsberg – Bevor der Coburger und der Kölner ab Januar wieder ein Doppel bilden, spielen sie in Paris gegeneinander – erstmals nach fünfeinhalb Jahren.

Am 23. April 2016 standen sich Kevin Krawietz und Andreas Mies zuletzt gegenüber. In einem Finale. Im Doppelfinale der Hammamet Open in Tunesien. Ein Turnier der ITF Future Tour, der dritten Liga des Welt-Tennis. Krawietz, damals auf Weltranglisten-Position 240 im Doppel gelistet, hatte mit seinem französischen Partner Gianni Mina in zwei Sätzen das Nachsehen gegen Mies und den US-Amerikaner Catalin Gard. Der Kölner rangierte gerade mal auf Rang 668 der Weltrangliste.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren