Tennis
Krawietz-Zauberstunde bei Tecau-Abschied
Erwischte beim Abschied seines Interimspartner Horica Tecau (im Hintergrund) einen Sahnetag: Kevin Krawietz
Erwischte beim Abschied seines Interimspartner Horica Tecau (im Hintergrund) einen Sahnetag: Kevin Krawietz
Foto: Luca Bruno, AP, dpa
Witzmannsberg – Der Coburger ist im letzten Gruppenspiel bei den ATP Finals glänzend aufgelegt - und verhilft Horia Tecau zu einem gelungenen Karriereende.

Nach 38 Turniersiegen auf der ATP-Tour, davon drei Grand-Slam-Titel, ist nach 17 Jahren für Horia Tecau Schluss – voraussichtlich. Das mutmaßliche Ende einer beeindruckenden Karriere konnte sich am Donnerstagmittag sehen lassen. Der 36-jährige Rumäne und Kevin Krawietz setzten sich in ihrem letzten Spiel bei den ATP Finals in Turin mit einer eindrucksvollen Leistung mit 6:4, 6:7 (1:7), 10:6 gegen Horacio Zeballos (Argentinien) und Marcel Granollers (Spanien) durch.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren