Fußball
Rückkehrer Andreas Böhnlein will mit SG nach oben
29 Treffer bejubelte Torjäger Andreas Böhnlein in seinen dreieinhalb Jahren beim SC Sylvia Ebersdorf. Bei der SG Kleintettau/Tettau übernimmt er als Spielertrainer nun auch andere Aufgaben auf dem Platz.
Foto: Alexander Gober
Kleintettau – Die neue SG Kleintettau/Tettau hat sich einen namhaften Spielertrainer geholt. Mit Andreas Böhnlein hat sie in der Kreisklasse 4 klare Ambitionen.

Die Kreisklasse 4 geht mit vier neuen Mannschaften in die Saison 2022/23. Neben den beiden Aufsteigern SG Burggrub/Stockheim II und TSV Neukenroth II sowie dem Kreisliga-Absteiger SV Wolfers-/Neuengrün wird es auch eine neue Spielgemeinschaft aus dem Norden des Landkreises geben. Diese bilden die Nachbarvereine ASV Kleintettau und TSV Tettau.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.