Fußball
Gegentorflut: Ehrliche Einschätzung des Trainers
Mit seinen zwei Treffern gegen den FC Hochstadt war Patrick Wittmann maßgeblich am 3:2-Erfolg der SG Teuschnitz/Wickendorf in der Relegation der vergangenen Saison beteiligt.
Foto: Heinrich Weiß
Teuschnitz – Null Punkte, 2:51 Tore – die SG Teuschnitz/Wickendorf steckt in der Kreisklasse 4 in einer Abwärtsspirale. Der Trainer gibt sein Team aber nicht auf.

Die SG Teuschnitz/Wickendorf hat es in der Kreisklasse 4 Kronach bislang schwer. Alle acht Saisonspiele gingen verloren. Noch schwerer wiegt das satte Torverhältnis von 2:51. Waren die Ergebnisse zu Beginn der Saison noch relativ normal, lauteten die zurückliegenden drei 1:8, 1:16 und 0:7 aus Sicht der SG.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.