Fußball
Kreisklassen 2 & 4: Schlagabtausch im Stadtderby
Der Wallenfelser Keeper Marcel Müller kommt aus seinem Kasten und kann sich den Ball vor dem zweifachen „Wölfe“-Torschützen Oleksandr Fialkovskyy (grünes Trikot) holen, der fair über den Keeper springt.
Foto: Heinrich Weiß
Kronach – Der SV Wolfers-/Neuengrün und der FC Wallenfels liefern sich ein Duell mit sieben Treffern und dem besseren Ende für die „Wölfe“.

An der Spitze der Kreisklasse 4 geht es sehr eng zu. Drei Teams stehen punktgleich mit 19 Zählern ganz oben. Der FC Wallenfels konnte seinen 5:2-Erfolg beim SV Steinwiesen vom Freitagabend im Derby nicht vergolden und verlor beim SV Wolfers-/Neuengrün mit 3:4. Doppelt erfolgreich war hingegen der FC Unter-/Oberrodach übers Wochenende und die SG Kleintettau schickte den TSV Steinberg mit 7:1 nach Hause. Zum Spiel zwischen dem FC Nordhalben und der SG Teuschnitz/Wickendorf sind die Gäste nicht angetreten.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.