Fußball
VfR Johannisthal: Hartfil hofft auf die Kehrtwende
Zu oft laufen die Johannisthaler in dieser Saison dem Gegner hinterher: Hier sucht Dominik Sachs den Zweikampf mit dem Burgkunstadter Johannes Freitag (rechts).
Foto: Gunther Czepera
F-Signet von Tobias Ebner Fränkischer Tag
Johannisthal – Der VfR Johannisthal ist in der Kreisliga Kronach noch sieglos. Coach Paul Stefan Hartfil nennt die Defizite und tippt den neunten Spieltag.

Alarmstufe Rot beim VfR Johannisthal nach einem Viertel der Saison in der Kreisliga Kronach: Die Mannschaft um Trainer Paul Stefan Hartfil hat als 16. die rote Laterne inne. Nach acht Spielen weist das Punktekonto gerade einmal zwei Zähler auf. Die vergangene Saison hatte der VfR auf dem respektablen fünften Platz beendet. Davon ist er derzeit meilenweit entfernt: Abgesehen von Unentschieden gegen Lettenreuth und Ludwigsstadt setzte es bisher nur Niederlagen. Zudem teilt sich der VfR mit Weißenbrunn, Neufang und Weismain den wenig ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.