Fußball
Kellerkinder wehren sich in der Kreisliga Kronach
Leander Leicht (rotes Trikot) kann den Ball noch abspielen bevor der Neuseser Johannes Höfner zur Stelle ist.
Foto: Heinrich Weiß
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Kronach – Die fünf letztplatzierten Teams der Kreisliga 2 fahren am Wochenende Punkte ein. Besonders der VfR Johannisthal und der DJK-SV Neufang lassen mit ihren Siegen aufhorchen.

Das Kreisliga-Schlusslicht VfR Johannisthal meldete sich am Wochenende nach zuletzt vier sieglosen Spielen in Folge mit einem 1:0-Auswärtserfolg beim Tabellenvierten FC Marktgraitz zurück. Der DJK-SV Neufang schickte die SpVgg Lettenreuth im Kellerduell mit 5:1 nach Hause und kletterte mit seinem dritten Sieg in Serie auf den Relegationsrang 13. Dabei ließ er den TSV Weißenbrunn hinter sich, der sich gegen den Drittplatzierten TSV Marktzeuln einen Punkt ergatterte, ebenso wie die SG Gifting/Rothenkirchen, die dem Zweiten SC Jura Arnstein ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.