Frauenfußball
Rumpfteam des SV Reitsch feiert Punktgewinn
Gegen den SV Neusorg holten Marie Wich (orangenes Trikot) und der SV Reitsch den ersten Saisonsieg. In Erlangen punkteten sie nun zum zweiten Mal in Folge.
Foto: Heinrich Weiß, Archiv
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Reitsch – Der SV Reitsch bleibt zum zweiten Mal in Folge ungeschlagen, hätte in Erlangen aber mehr holen können. Die „Zweite“ holt ihren dritten Saisonsieg.

Der SV Reitsch hat in der Landesliga Nord am Wochenende einen Punkt aus Erlangen mit nach Hause genommen. Nach zweimaligem Rückstand glichen Saskia Elsner und Sandra Neubauer zum 2:2-Endstand aus. Dabei hätten die Reitscher Chancen durchaus auch einen Sieg hergegeben. Zwar musste der SVR auf einige Stammkräfte verzichten, die Ausfälle konnten jedoch durch zwei erfahrene Spielerinnen der Reitscher Reserve kompensiert werden, die in der Kreisklasse Nord ihren dritten Saisonsieg feierte.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.