Fußball
Landesliga: SV Friesen gibt Heimsieg aus der Hand
Lukas Pflaum (grünes Trikot) vom SV Friesen kommt aus günstiger Position zum Torschuss, bevor der Torschütze des ASV Rimpar, Andreas Hagen, in den Ball grätschen kann.
Foto: Heinrich Weiß
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Friesen – Der SV Friesen hadert gegen den ASV Rimpar mit der Chancenverwertung und bekommt kurz vor dem Schlusspfiff die Quittung dafür.

Abermals hat der SV Friesen in der letzten Minute eine 1:0-Führung verspielt und den fest eingeplanten Sieg gegen den Aufsteiger ASV Rimpar aus der Hand gegeben. In der ersten Halbzeit dominieren die Oberfranken das Spiel über weite Strecken, ließen sich aber in der zweiten Spielhälfte aus unerklärlichen Gründen das Heft aus der Hand nehmen und vergaben so die Möglichkeit, in der Tabelle der Landesliga Nordwest nach oben zu klettern.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.