Fußball
SV Friesen kassiert historische Niederlage
Zu Hause läuft es für Nils Firnschild (grünes Trikot) und den SV Friesen nach Maß, wie zuletzt beim 2:1 gegen den TSV Gochsheim. Auswärts kassierte man hingegen nun schon die vierte Niederlage im vierten Spiel.
Foto: Heinrich Weiß
Friesen – Auch aus dem vierten Auswärtsspiel kehrt der SV Friesen ohne Punkte zurück. Die Frankenwälder machten es Haibach beim Toreschießen zu leicht.

Das Auf und Ab des SV Friesen setzt sich fort. Wie schon bei ihren ersten drei Auswärtsspielen gingen die Frankenwälder auch am Samstag leer aus. Mehr noch: Beim 1:7 in Haibach kassierte der Landesligist die höchste Niederlage des vergangenen Jahrzehnts – dabei hätte die Elf von Trainer Peter Reichel mit einem Sieg ins erste Drittel der Tabelle vorstoßen können. Landesliga NordwestSV Alemannia Haibach – SV Friesen 7:1 (3:1)Am Ende wurde es dann richtig deutlich.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.