Fußball
Ein Strafstoß rettet Friesen in der Nachspielzeit
Karlburgs Keeper Marvin Fischer-Vallecilla hat beim Strafstoß in der Nachspielzeit zwar die Ecke geahnt, kann den scharfen Schuss von Rico Nassel aber nicht abwehren – der Ausgleichstreffer zum 2:2-Endstand.
Foto: Heinrich Weiß
Friesen – Der SV Friesen gibt gegen den TSV Karlburg eine Führung aus der Hand, sichert sich jedoch in letzter Minute ein Unentschieden.

In einer hart umkämpften Landesligapartie hat sich der heimstarke SV Friesen gegen den spielstarken Bayernligaabsteiger TSV Karlburg in letzter Minute einen Punkt gesichert und somit einen wichtigen Zähler auf das Punktekonto verbucht. Landesliga Nordwest SV Friesen – TSV Karlburg 2:2 (1:0) Die Partie war von Beginn an heiß umkämpft und die Abwehrreihen beider Mannschaften waren immer wieder gefordert. Die erste Großchance gehörte nach einer Viertelstunde den Gästen. Einen platziert direkt auf das Tor getretenen Freistoß aus ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.