Fußball
Nach Derby-Pleite: Zeigt Friesen eine Reaktion?
Der Memmelsdorfer Torjäger Luis Grasser (rotes Trikot, hier im Zweikampf mit Friesenes Kevin Roger) erzielte im Hinspiel den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:2. Es war sein erstes von insgesamt neun Saisontoren.
Der Memmelsdorfer Torjäger Luis Grasser (rotes Trikot, hier im Zweikampf mit Friesenes Kevin Roger) erzielte im Hinspiel den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:2. Es war sein erstes von insgesamt neun Saisontoren.
Foto: sportpress
Friesen – Der SV Friesen steht vor einem wichtigen Spiel gegen den SV Memmelsdorf. Der Trainer ist zuversichtlich, dass sein Team nun ein anderes Gesicht zeigt.

Es war ein großer Rückschlag für den SV Friesen am vergangenen Wochenende. Nach zwei Siegen in Folge in der Landesliga Nordwest gab es im Derby beim FC Coburg eine 1:5-Klatsche. Hatten sich die Friesener bei den vorherigen Niederlagen stets gewehrt und Coach Armin Eck dabei noch Positives gesehen, fällt sein Urteil diesmal anders aus: „Wir hatten einen gebrauchten Tag. Coburg war zwar stark, aber wir waren überhaupt nicht im Spiel. Wir haben sehr viele Passfehler gemacht, das Zweikampfverhalten war katastrophal.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren