Basketball
Nach sechs Jahren: Der ATSV Nordhalben ist zurück
Im ersten Spiel der neuformierten Basketball-Herrenmannschaft reichte es nach personellen Problemen im Schlussviertel noch nicht zum Sieg. Matthias Hader (rechts) erzielt mit diesem Sprungwurf zwei seiner 21 Punkte.
Im ersten Spiel der neuformierten Basketball-Herrenmannschaft reichte es nach personellen Problemen im Schlussviertel noch nicht zum Sieg. Matthias Hader (rechts) erzielt mit diesem Sprungwurf zwei seiner 21 Punkte.
Foto: Norbert Neugebauer
Nordhalben – Der ATSV Nordhalben geht wieder auf Korbjagd. Der Abteilungsleiter Thomas Wolf erklärt, wie es dazu kam.

Mit dem Heimspiel gegen Eintracht Bamberg erfüllt sich die Hoffnung der Nordhalbener Basketball-Fans auf einen Neustart ihrer Korbjäger. Die Abteilung, vor 60 Jahren gegründet und damit bereits in den Anfängen der damals „neuen“ Sportart in Oberfranken mit dabei, kehrt nach sechsjähriger Abstinenz in den Ligaspielbetrieb zurück. Zuletzt hatten die Damen in der Bezirksliga noch bis in die Saison 2014/15 die ATSV-Farben vertreten, mussten dann jedoch wegen personeller Probleme die Wettbewerbsteilnahme im Bayerischen Basketballverband absagen. Die Herren hatten 2008/2009 ihre letzte Saison ausgetragen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren