Fußball
Schafft der SV Friesen im Derby noch das Wunder?
Im Hinspiel spielten Kapitän Davide Dilauro und der FC Coburg Katz und Maus mit dem SV Friesen. Am Samstag wollen sich die Friesener im heimischen Frankenwaldstadion für die damalige 1:5-Niederlage unbedingt revanchieren.
Im Hinspiel spielten Kapitän Davide Dilauro und der FC Coburg Katz und Maus mit dem SV Friesen. Am Samstag wollen sich die Friesener im heimischen Frankenwaldstadion für die damalige 1:5-Niederlage unbedingt revanchieren.
Foto: Hagen Lehmann
Friesen – Der SV Friesen will das Derby gegen den FC Coburg unbedingt gewinnen – nicht nur, um noch die Aufstiegsrunde zu erreichen.

Mit Rechenspielen will sich Armin Eck vor dem letzten Spieltag in der Vorrunde der Landesliga Nordwest nicht beschäftigen. Für den Trainer des SV Friesen zählt einzig ein Sieg im Derby gegen den FC Coburg (Samstag, 14 Uhr): „Das Schlimmste wäre, wenn wir uns vorwerfen müssten, dass es gereicht hätte, wenn wir gewonnen hätten“, sagt er im Hinblick auf das Erreichen der Aufstiegsrunde. Eck weiß, dass die Chancen für sein Team gering sind, „aber man muss immer versuchen, den letzten Strohhalm zu packen“.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren