Fußball
SV Friesen ist völlig von der Rolle
Von seinen Vorderleuten häufig im Stich gelassen: Friesens Torwart Tobias Bauerschmidt musste in Euerbach gleich sieben Mal hinter sich greifen; rechts Friesens Jonathan Müller.
Von seinen Vorderleuten häufig im Stich gelassen: Friesens Torwart Tobias Bauerschmidt musste in Euerbach gleich sieben Mal hinter sich greifen; rechts Friesens Jonathan Müller.
Foto: Marion Wetterich
Friesen – Die Eck-Schützlinge gehen mit 2:7 in Euerbach unter. Die Gegenwehr der ersatzgeschwächten Gäste hielt sich spätestens nach dem 2:4 in Grenzen.

Der SV Friesen ist am Boden und muss sich nach der 2:7-Pleite beim SV Euerbach-Kützberg nun voll und ganz auf den Abstiegskampf in der Landesliga Nordwest konzentrieren. Mit derartigen Leistungen wie am Sonntag wird es allerdings schwer. Über die Bedeutung der Partie waren sich beide Mannschaften im Vorfeld bewusst. Volle Konzentration also von Anfang an. Die Heimelf wollte nach sechs sieglosen Partien endlich wieder auf die Siegerstraße einbiegen und das Team aus dem Frankenwald wollte nach drei Niederlagen am Stück die letzte Chance auf die Play-off-Runde mit einem Sieg nutzen. Daraus wurde nichts. ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren