Frauenfußball
Reitsch jubelt nach packendem Schlagabtausch
Nicht zu halten: Die Reitscherin Saskia Elsner (vorne) hat ihre Neusorger Gegenspielerin Luisa Popp (li.) überlaufen und marschiert Richtung Strafraum.
Foto: Heinrich Weiß
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Reitsch – Der SV Reitsch atmet auf: Am dritten Spieltag holt der Landesligist gegen den SV Neusorg den ersten Saisonsieg – und trotzt einem Rückstand.

Aller guten Dinge sind drei: Im dritten Anlauf haben die Landesliga-Fußballerinnen des SV Reitsch den ersten Sieg der neuen Saison geholt. Im Heimspiel am Samstag gewannen die Reitscherinnen mit 4:2 (2:2) gegen den SV Neusorg und kletterten auf den neunten Tabellenplatz. Führung, Rückstand, Spiel gedreht – der erste Saisonsieg des SVR hatte einiges zu bieten.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.