Frauenfußball
SV Reitsch: Packung nach Blitzstart
Sie war von der Reitscher Abwehr nicht zu bremsen: Die Weinbergerin Simone Herzog (vorne) erzielte drei Treffer in Reitsch. Hier schirmt sie geschickt den Ball gegen Hannah Wich ab.
Foto: Heinrich Weiß
Stockheim – Früh geführt und trotzdem deutlich verloren: Die Fußballerinnen des SV Reitsch kassieren eine klare Niederlage und einen Rückschlag im Abstiegskampf.

Rückschlag für die Landesliga-Fußballerinnen des SV Reitsch: Im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des SV Weinberg gingen die Reitscherinnen nach Führung mit 1:5 (1:3) unter und verpassten es, sich von den Abstiegsrängen zu distanzieren. Die Gastgeberinnen scheiterten an ihrer Chancenverwertung und kassierten zudem vermeidbare Gegentreffer.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.