Frauenfußball
SV Reitsch holt wichtigen Punkt gegen den Club
Reitschs Kristin Rebhan muss sich gegen die Nürnbergerinen Eva Gradl und  Emma Thonly (rote Trikots, v.l.) wehren.
Reitschs Kristin Rebhan muss sich gegen die Nürnbergerinen Eva Gradl und Emma Thonly (rote Trikots, v.l.) wehren.
Foto: Heinrich Weiß
Reitsch – Der SV Reitsch holt erstmals seit drei Spielen wieder einen Punkt. Gegen den 1. FC Nürnberg II wäre sogar noch mehr drin gewesen.

Nach vier Niederlagen in sechs Spielen holten die Damen des SV Reitsch gegen die Reserve des 1. FC Nürnberg einen wichtigen Punkt in der Landesliga Nord. Zwar gingen die mittelfränkischen Gäste in Führung, doch der SV Reitsch stellte noch vor Halbzeitpfiff den Einstand wieder her und hätte das Spiel beinahe noch gedreht.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren