Tischtennis
TSV Stockheim erkämpft sich einen Punkt
Harald Wich vom TSV Stockheim blieb beim 8:8 in Bayreuth in seinen zwei Einzeln und im Eingangsdoppel mit Jürgen Heinlein unbezwungen.
Harald Wich vom TSV Stockheim blieb beim 8:8 in Bayreuth in seinen zwei Einzeln und im Eingangsdoppel mit Jürgen Heinlein unbezwungen.
Foto: Hans Franz
Stockheim – Als Außenseiter holt der TSV Stockheim beim Favoriten FC Bayreuth II einen Punkt zum Saisonauftakt.

Erstmals im Einsatz waren in der Bezirksoberliga die Herren des TSV Stockheim. Beim FC Bayreuth II entführten sie mit einem 8:8 einen Zähler. Mit dem Punktgewinn der Stockheimer in der Wagnerstadt sind die Mannen um Abteilungsleiter Harald Wich sehr zufrieden. Wich, der seit Jahren zum Stammsextett gehört und in dieser Saison im hinteren Paarkreuz aufschlägt, zum Spiel: „Wir haben uns das erkämpfte Remis durchaus verdient. Schließlich sind war als Außenseiter zum Favoriten nach Bayreuth gefahren. Wenn es gut gelaufen wäre, hätten wir sogar beide Zähler mitnehmen können, denn wir lagen in der ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren