Tischtennis
Dem TSV Windheim geht am Ende die Luft
Andre Rauscher von der TS Kronach gewann gegen Bayreuth das Doppel mit Kostadinov und erhöhte mit seinem Einzelsieg gegen Bauer auf 4:1.
Foto: Hans Franz
F-Signet von Hans Franz,Andreas Trebes Fränkischer Tag
Kronach – Gegen den FC Bayreuth bestätigt die TS Kronach in der Verbandsliga Nordost ihre gute Form. Der TSV Windheim hat die Chance, gegen den Favoriten zu punkten – und verpasst sie im letzten Moment.

Nachdem die Tischtennis-Herren der TS Kronach in der Verbandsliga mit dem 5:5-Unentschieden in Rugendorf gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter gepunktet hatten, siegten sie nun gegen den favorisierten FC Bayreuth mit 7:3. Nach dem anschließenden 6:4-Erfolg beim TSV Windheim sind die Bayreuther mit 10:6 Punkten und mit drei mehr ausgetragenen Spielen gegenüber dem TTC Rugendorf (9:1 Punkte) Tabellenführer. Der TS Kronach (5.) liegt mit dem TV Ebern (4.) punktgleich auf.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.