Tischtennis
Vor Saisonstart: Windheim ist klarer Außenseiter
Im vorderen Paarkreuz des TSV Windheim sollen Stefan Schirmer (Bild) und Fritz Schröppel der übermächtigen Konkurrenz die Stirn bieten.
Im vorderen Paarkreuz des TSV Windheim sollen Stefan Schirmer (Bild) und Fritz Schröppel der übermächtigen Konkurrenz die Stirn bieten.
Foto: Andreas Trebes
Windheim – Auch im zweiten Jahr Verbandsoberliga wird es der TSV Windheim schwer haben. Den überlegenen Gegnern will man aber mit Kampfgeist begegnen.

Nachdem die Tischtennis-Herren des TSV Windheim durch den coronabedingten Abbruch der vergangenen Saison noch weiter in der Verbandsoberliga bleiben konnten, werden sie es auch in ihrer zweiten Saison sehr schwer haben, in der Liga zu bestehen. Denn rein sportlich wird es auch in diesem Jahr wenig für die Windheimer zu erben geben. Dies lässt sich etwa an den durchschnittlichen TTR-Werten in den einzelnen Paarkreuzen ablesen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren