Stimmen zum Spiel
„Wir haben Schweinfurt die Stirn geboten“
Friesens Maximilian Graf (grünes Trikot) kann mit einer Grätsche eingreifen und dem Schweinfurter Florian Pieper den Ball vom Fuß spielen.
Friesens Maximilian Graf (grünes Trikot) kann mit einer Grätsche eingreifen und dem Schweinfurter Florian Pieper den Ball vom Fuß spielen.
Foto: Heinrich Weiß
Friesen – Beim SV Friesen herrscht trotz der Niederlage gegen den FC Schweinfurt Zufriedenheit über die Leistung der Mannschaft.

Der Landesligist SV Friesen unterliegt in der 2. Runde des Verbandspokals dem Regionalligisten FC Schweinfurt 05 mit 0:3. Doch die Verantwortlichen sind dennoch stolz auf ihr Team, das gegen den Favoriten eine starke kämpferische Leistung zeigte. Die Stimmen zum Spiel: Lesen Sie auch: Armin Eck (Trainer SV Friesen) „Natürlich ist man nach einer Niederlage enttäuscht. Aber wir haben über 76 Minuten einen heißen Fight geliefert. Klar hatte der Gegner die Übermacht. Aber wir hatten auch einige gute Chancen, um durchaus in Führung zu gehen. Schweinfurt hatte natürlich auch Chancen, bei denen wir ein ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren