Hamsterkäufe
Bürokratie hört auch im Bunker nicht auf
Es kommentiert Daniela Pondelicek.
Foto: FT
Kronach – In Krisenzeiten machen sich Vorräte bezahlt. Doch einige Ratschläge des Bundesamts für Bevölkerungsschutz machen unsere Autorin stutzig.

Jahrelang sind sie belächelt worden, haben Hass und Häme abbekommen und galten als „verrückte Sonderlinge“. Jetzt, mit einer nun schon mehr als zwei Jahre andauernden Pandemie und einem Krieg mitten in Europa dürfte ihre Stunde gekommen sein: Die Rede ist von den so genannten „Preppern“.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.