Wahl in Stockheim
Einziger Kandidat will Rückmeldung der Bürger
In der Neukenrother Gastwirtschaft Fillweber spricht Bürgermeisterkandidat Daniel Weißerth mit den Bürgern auch über die Rentei auf dem Bergwerksgelände.
Jürgen Weißerth
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Stockheim – Daniel Weißerth geht für die CSU ins Rennen um den Stockheimer Bürgermeisterposten − und hat keinen Konkurrenten. Dennoch will er Rückenwind und spricht mit den Bürgern.

Die Ortsgespräche von CSU-Bürgermeisterkandidat Daniel Weißerth in den einzelnen Stockheimer Gemeindeteilen finden dieser Tage statt. Obwohl es bei der Wahl keine Gegenkandidaten gibt, sei sie doch ein wichtiges Ereignis und eine Weichenstellung für die Zukunft der Großgemeinde, betonte Stefan Beetz, Vorsitzender des CSU-Ortsverbands Stockheim. „Die vielen Herausforderungen zu meistern, ist eine große Aufgabe in einer schwierigen und von andauernden Unwägbarkeiten geprägten Zeit.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben