Nordwaldhalle
Gemeinde friert Gebühren ein
Einheimische Vereine müssen für die Nutzung der Nordwaldhalle vorerst keine höheren Gebühren zahlen.
FT-ArchivNorbert Neugebauer
F-Signet von Susanne Deuerling Fränkischer Tag
Nordhalben – In der Gemeinderatssitzung wurde diskutiert. Ein Thema war die Nordwaldhalle und die Konditionen für die Nutzung.

Die Diskussion im Marktgemeinderat war kurz, aber heftig. Dann stand fest, dass die Konditionen für die Nutzung der Nordwaldhalle für örtliche Vereine gleich bleiben. Anders ausgedrückt: Mindestens für ein Jahr gibt es keine Preiserhöhungen. Für das Gremium stand fest, dass für die Vereine sowieso hohe Kosten anfallen, vor allem für den Aufbau der Bühne durch den gemeindlichen Bauhof. Margarete Blinzler (CSU) fragte, ob die Vereine nicht viele Arbeiten selbst ereldigen könnten, eventuell unter Aufsicht eines Bauhofmitarbeiters.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben