Eltern in Sorge
Lehrerstellen gestrichen, Kombiklassen geplant
Dunkle Wolken über der Grundschule Wilhelmsthal: Der Elternbeirat ist aufgebracht.
Foto: Tanja Freiberger
Wilhelmsthal – Der Elternbeirat der Grundschule ist aufgebracht, doch die Verantwortlichen sehen kein Problem. Nun soll das Kultusministerium für Klarheit sorgen.

Die Elternbeiratsvorsitzende der Grundschule, Christin Neder-Brown, ist wütend. Im nächsten Schuljahr werden voraussichtlich zehn Kinder weniger die Grundschule in Wilhelmsthal besuchen. Es ist geplant, im September zwei Kombiklassen 1/2 und - neu – auch in 3/4 zu bilden. Und es sollen gleich zwei der sechs Lehrer die Schule verlassen. Letzteres wolle Christina Neder-Brown so nicht hinnehmen: „Die Grundschulzeit sollte die schönste Zeit für die Kinder sein.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich