Kreistagssitzung
Wohin fließt Geld des Kreises?
Das Kommunalunternehmen erfüllt Aufgaben von allgemeinem wirtschaftlichen Interesse.
Marco Meißner
Maria Löffler von Maria Löffler Fränkischer Tag
Kronach – 1,2 Millionen Euro fließen jährlich vom Landkreis Kronach ins Kommunalunternehmen des Lucas-Cranach-Campus (LCC). Verwendet wird es für Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichen Interesse.

1,2 Millionen Euro fließen jährlich als Finanzierungsbeitrag vom Landkreis an das Lucas-Cranach-Kommunalunternehmen. Der Campus soll dafür Dienstleistungen von „allgemeinem wirtschaftlichen Interesse (DAWI)“ – wie dem sozialen, geförderten Wohnungsbau erbringen. Im Amtsdeutsch nennt man das einen „Betrauungsakt“.Die jüngste Kreistagssitzung drehte sich unter anderem um einen Sachvortrag von Fabian Schiefner und Georg Teichmann (PwC GmbH/GSK Stockmann) über genau dieses Thema. Nach Worten von Teichmann soll das Geld das Defizit abdecken.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.