Online-Projekt
Bringt er Weißenbrunn voran?
Als Tagesschausprecher fühlte Dominik Breuer in Weißenbrunn nach: Wie kontaktfreudig ist die Gemeinde und was soll sich verbessern?
Als Tagesschausprecher fühlte Dominik Breuer in Weißenbrunn nach: Wie kontaktfreudig ist die Gemeinde und was soll sich verbessern?
Foto: Maria Löffler
Weißenbrunn – Weißenbrunn will es wissen: Was ist gut, was schlecht, was muss sich ändern? Bei der Analyse hilft das Brachland-Ensemble.

Was können wir denn? Diese Frage treibt Weißenbrunn und seine Bürger derzeit um. Die Gemeinde geht neue Wege, um sich quasi neu zu erfinden, um sich zu definieren, um ihr Profil zu schärfen und um sich weiterzuentwickeln. Helfen will dabei Kronach Creativ, im Schlepptau das Brachland-Ensemble, das einen wirklichen witzigen Zoom-Video-Konferenz-Abend auf die Beine stellte.Gerockt hat ihn das „dynamische Duo“ Dominik Breuer und Gunnar Seidel alias „der wortgewandte Dominik und der technisch-versierte Gunnar.“ Sie wirbelten wie ein Tornado unter den rund 40 Teilnehmern und nannten das Ganze „Kompetenzgipfel in ...

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Was können wir denn? Diese Frage treibt Weißenbrunn und seine Bürger derzeit um. Die Gemeinde geht neue Wege, um sich quasi neu zu erfinden, um sich zu definieren, um ihr Profil zu schärfen und um sich weiterzuentwickeln.