Politische Gerüchte
Fusioniert Teuschnitz mit zwei Nachbarn?
Wird das Teuschnitzer Rathaus für die Tschirner und Reichenbacher auf Sicht mehr als nur der Sitz der Verwaltungsgemeinschaft sein? Eine Aussage von MdL Jürgen Baumgärtner befeuert die Gedankenspiele.
Foto: Marco Meißner
F-Signet von Veronika Schadeck Fränkischer Tag
Teuschnitz – Teuschnitz, Reichenbach und Tschirn arbeiten als Verwaltungsgemeinschaft schon eng zusammen. Könnten sie bald zu einer Kommune verschmelzen?

Das Gerücht gab es schon im Frühjahr, aber am Donnerstagabend wurde es bei der Delegiertenversammlung der CSU wieder präsent. Jürgen Baumgärtner, der ein weiteres Mal als CSU-Landtagskandidat ins Rennen geschickt wurde, erklärte in seiner Rede, dass er den Vorschlag einer Fusion zwischen Teuschnitz, Reichenbach und Tschirn für eine „ausgesprochen gute Idee“ hält. Er sei davon überzeugt, dass man solche Vorhaben – auch andernorts – finanziell unterstützen müsse. Eine Fusion, so sagt er auf Anfrage, könne Sinn machen und Kosten reduzieren.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.