"Verlangt alles ab"
Landrat Löffler blickt zurück auf ein Jahr Corona
Der Kronacher Landrat Klaus Löffler musste wegen der Pandemie in den vergangenen Monaten schwierige Entscheidungen treffen.
Der Kronacher Landrat Klaus Löffler musste wegen der Pandemie in den vergangenen Monaten schwierige Entscheidungen treffen.
Foto: Archiv/Marco Meißner
Kronach – Kronachs Landrat Klaus Löffler hat Monate hinter sich, wie sie keiner seiner Amtsvorgänger erlebt hat. Ein persönlicher Rückblick.

Wer Landrat Klaus Löffler (CSU) näher kennt, weiß, dass er einerseits ein ebenso fröhlicher wie sensibler Mensch ist. Andererseits ist er auch jemand, der beruflich geradezu verbissen an Problemlösungen feilt. In beiderlei Hinsicht stellte ihn das vergangene Jahr vor ungeahnte Herausforderungen.Normalerweise hat Löffler bei Presseterminen immer ein kesses Lächeln auf den Lippen. Diese Fröhlichkeit schien ihm zuletzt abhanden gekommen zu sein. Sie ist einer spürbaren Sorge um seine Mitmenschen gewichen. Heute wirkt er sehr nachdenklich.

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Wer Landrat Klaus Löffler (CSU) näher kennt, weiß, dass er einerseits ein ebenso fröhlicher wie sensibler Mensch ist. Andererseits ist er auch jemand, der beruflich geradezu verbissen an Problemlösungen feilt.