Standortfrage
Solarpark Trebesberg erhitzt die Gemüter
Der geplante Solarpark in Trebesberg sorgt für heftige Diskussionen in Wilhelmsthal.
Der geplante Solarpark in Trebesberg sorgt für heftige Diskussionen in Wilhelmsthal.
Foto: Christophe Gateau/dpa (Symbolfoto)
Trebesberg – Die geplante Errichtung eines Solarparks am Trebesberg sorgt für Aufregung. Die Gegner des Projektes haben sich nun formiert und beziehen Stellung.

Der Wilhelmsthaler Gemeinderat Klaus Sesselmann (CSU) zeichnete das Bild einer „herausgerissenen Seele“, als er während einer Pressekonferenz zum Thema „Solarpark Trebesberg“ seinen Standpunkt erläuterte. Er stellt sich eindeutig dagegen und ganz alleine ist er mit seiner Meinung nicht.Dass man sich seine „Seele herausreißt“, wenn man einen Solarpark errichten lässt, mag vielleicht etwas drastisch klingen, aber es zeigt, dass jede Medaille auch eine zweite Seite hat.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter