Nazi-Vorwürfe
Kronacher THW-Mann wehrt sich gegen Anschuldigung
Die Verharmlosung des Nazionalsozialismus wurde einem jungen Kronacher im Internet vorgeworfen. Der Fall schlägt hohe Wellen – nun äußert sich der Beschuldigte.
Die Verharmlosung des Nazionalsozialismus wurde einem jungen Kronacher im Internet vorgeworfen. Der Fall schlägt hohe Wellen – nun äußert sich der Beschuldigte.
Foto: Peera.P/adobeStock
Kronach – Ein Vergleich zwischen NS- und Corona-Rhetorik könnte einen 21-Jährigen seine THW-Laufbahn kosten. Nun bezieht er Stellung – und erhebt Vorwürfe.

Zwei Tage, nachdem ein Twitter-Post für Unruhe beim Kronacher Ortsverband des THW gesorgt hat, meldet sich der Betroffene bei uns. Thomas Z. (Name geändert) ist 21, der Kronacher steht kurz vor dem Abschluss seiner Grundausbildung – und im Netz wird ihm rechtes Gedankengut unterstellt. Nun will er die Vorwürfe zurechtrücken.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter