Gewalt und Mord
Sechsjährige lebt seit ihrer Geburt im Asylheim
Wengel und ihre Eltern leben dauerhaft in Kronachs Asylunterkunft. Besuch von Freundinnen aus dem Kindergarten bekommt sie hier nicht.
Foto: Sandra Hackenberg
Kronach – Wengel (6) kennt nur die Kronacher Asylunterkunft als Zuhause. Ein Zuhause, in dem Morde passieren und Kinder mit Messern spielen.

Die Augen einer Sechsjährigen lügen nicht, und die von Wengel sind voll Neugier auf die Zukunft. Im September wird sie eingeschult. „Ich freue mich schon sehr“, erzählt das Mädchen mit den Zöpfen, nachdem es klargestellt hat: „Wir können deutsch reden. Das hab ich im Kindergarten gelernt.“ Wengel liebt Kleider – ihre Mutter hat sie ihr in allen Farben besorgt –, doch vor allem die pinken. Bei jedem Besuch in Kronachs Asylunterkunft trägt sie etwas, das glitzert. Sie gehört eigentlich zu den aufgeweckten ...

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal