Tauziehen
Tettau: Digitale Thüringer sind wieder Bayern
Die Tettauer werden jetzt wieder viel lieber auf den "Gefällt mir"-Knopf bei Facebook drücken. Schließlich wurde ein lange währendes Ärgernis endlich aus dem Weg geschafft.
Foto: Screenshot: Marco Meißner
Tettau – Tettau hat's geschafft. Das jahrelange Tauziehen um die digitale Rückkehr nach Bayern ist gewonnen. Doch erst ein politisches Eingreifen half.

Tettau ist zwar dicht dran, aber eben doch nicht drin - in Thüringen. Dem Social-Media-Riesen Facebook war dieser kleine Fauxpas, der in Tettau allerdings für großen Ärger sorgte, zunächst offenbar nicht so wichtig. Alle Beschwerden halfen den bekennenden Oberfranken nichts. Erst ein medialer Wirbel und das politische Eingreifen von Landtagsabgeordneten Jürgen Baumgärtner (CSU) sowie seinen Mitarbeitern rückte den geografischen Irrtum zurecht. Endlich sind die Tettauer auch digital wieder in ihrer bayerischen Heimat angekommen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.