Vorhaben
Fluss ökologisch ausbauen
Der ökologische Ausbau eines Teilbereichs der Wilden Rodach beschäftigte den Stadtrat.
Der ökologische Ausbau eines Teilbereichs der Wilden Leutnitz beschäftigte den Stadtrat.
Symbolbild: Stadt Wallenfels, Archiv
F-Signet von Michael Wunder Fränkischer Tag
Wallenfels – Der Wallenfelser Stadtrat spricht über ein Projekt an der Wilden Leutnitz. So steht es um die Kosten.

Die Stadt Wallenfels nimmt in einem Teilbereich den ökologischen Ausbau der Wilden Leutnitz vor. Geschäftsleiter Christoph Hohlweg erklärte in der Stadtratssitzung am Montag, dass die Untere Naturschutzbehörde auf die Stadt zugekommen sei. Als Gewässer der dritten Ordnung liege die geplante Maßnahme auch in der Zuständigkeit der Stadt.

Von der Unteren Naturschutzbehörde, welche eine hundertprozentige Kostenübernahme zusicherte, wurde bereits eine Grobplanung erstellt. Die geschätzt 25.000 Euro teure, naturnahe Maßnahme soll im kommenden Sommer durchgeführt werden. Die Verwaltung wurde beauftragt, alles Notwendige für die Bachrenaturierung in die Wege zu leiten.

Förderoffensive greift

Die im Zuge der Förderoffensive Nordostbayern sowie mit Mitteln aus der Städtebauförderung geschaffenen sieben Parkplätze in der Schützenstraße wurden als beschränkt öffentliche Verkehrsfläche gewidmet. Die Verwaltung muss auch hier die notwendigen Schritte einleiten. Nicht betroffen sind die zwei privaten Parkplätze des Anwohners.

Die Fremdwasserreduzierung macht größere Vorarbeiten durch den Bauhof notwendig. Da könne man erst im Frühjahr tätig werden, sagte Geschäftsleiter Christoph Hohlweg.

Arbeiten am Feuerwehrgerätehaus

In Wallenfels laufen die Bauarbeiten am Feuerwehrgerätehaus auf Hochtouren. Zwischenzeitlich sei das Dach der Fahrzeughalle fertig, der Sozialtrakt werde gerade eingedeckt. Anfang des Jahres soll der Rohbau dann mit Fenstern und Türen versehen werden.

Fertig sei die Umzäunung am Friedhof in der Schnaid, es fehlen lediglich noch die Tore. Auch konnten die Kosten dieser nicht unerheblichen Maßnahme eingehalten werden. Beim Projekt Marktplatz 4 sei die Holzfassade fertiggestellt worden, derzeit werde die Baustelle abgerüstet.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: