Stellenabbau
Pures Entsetzen: Lear macht Werk in Kronach dicht
Stürmische Zeiten bei Lear: Ein Mitarbeiter verlässt das Betriebsgelände in der Industriestraße.
Stürmische Zeiten bei Lear: Ein Mitarbeiter verlässt das Betriebsgelände in der Industriestraße.
Foto: Sandra Hackenberg
Kronach – Trotz schwarzer Zahlen: Großkonzern Lear will das Kronacher Werk schließen. Das würde über 400 Angestellten den Job kosten.

Nicht nur der Wind peitscht an diesem kühlen Morgen durch die Fahnen am Eingang in der Industriestraße. Der Kronacher Fahrzeugbauer Lear sieht stürmischen Zeiten entgegen. Und für über 400 Mitarbeiter ist die berufliche Zukunft seit dieser Woche völlig ungewiss.An den meisten Gerüchten ist leider oftmals auch ein Fünkchen Wahrheit dran. Seit vergangenen Dienstag haben die Angestellte des Kronacher Fahrzeugbauers Lear traurige Gewissheit: Ihren Arbeitsplatz wird es in absehbarer Zeit aller Voraussicht nach nicht mehr geben.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren