Kein Engpass
Plastikmüll darf weiter in den gelben Sack
In Kronach ist der gelbe Sack kein Auslaufmodell, sondern bleibt eine Alternative zur Tonne.
Foto: Elisabeth Assmann/Archiv
Kronach – Regional werden die Gelben Säcke für den Plastikmüll rar. Wie der Landkreis Kronach künftig mit dem Thema umgeht.

Plastik – ob um die Gurke, als Verpackung für Käse oder Toastbrot, die benutzte Alufolie, der Kronkorken von der Bierflasche – täglich fällt bei uns zuhause recyclebarer Verpackungsmüll an. Im Restmüll hat der aber nichts zu suchen. Dafür gibt es Gelbe Säcke. Doch die sind gerade knapp. Nicht dauerhaft und auch nicht überall. In Kronach wäre aber selbst ein Mangel an Gelben Säcken wohl kein großes Problem.Die Gelben Säcke werden oft auch für andere Zwecke genutzt.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.