Unwetter
Schwere Gewitter: So erwischte es Kronach
Heftige Gewitter zogen in der Nacht auf Montag über den Kreis Kronach.
Heftige Gewitter zogen in der Nacht auf Montag über den Kreis Kronach.
Foto: Santarpan Roy/ZUMA Wire/dpa
Kronach – Es war ein eindrucksvolles Unwetter, das in der Nacht über Franken zog. Auch der Kreis Kronach war betroffen.

Von einem Moment auf den anderen tobte in der Nacht zum Montag ein Sturm über Oberfranken. Peitschende Winde, Blitz und Regen sorgten im Landkreis Kronach für ein Wetterspektakel, das Schlimmes befürchten ließ.

Lesen Sie auch:

Wie sich aber am Montagvormittag herausstellte, hat der Landkreis Kronach die stürmische Nacht fast heil überstanden. Nur dreimal mussten die Feuerwehren ausrücken. Jedes Mal ging es dabei um umgestürzte Bäume.

Zuerst waren sie im Bereich Schauberg im Einsatz, wie Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger feststellt. Anschließend mussten sie noch in den Bereichen Steinwiesen und Neundorf/Bächlein tätig werden.