Gefahr für Enten
Ärger um massenhaft Brötchen in der Rodach
Große Mengen Semmeln und Brote verunreinigen die Rodach zwar nicht, aber können das Ökosystem aus dem Gleichgewicht bringen.
Foto: Daniela Pondelicek
Daniela Pondelicek von Daniela Pondelicek Fränkischer Tag
Kronach – In der Rodach sind große Mengen Backwaren abgeladen worden. Was zunächst harmlos klingt, könnte weitreichende Folgen haben.

Um sie herum sind die ersten herbstlich eingefärbten Blätter verteilt, und doch sind sie gut sichtbar: Brötchen und Brotreste treiben in der Rodach – und davon so viele, dass es so manchem User in den sozialen Netzwerken sauer aufstößt. Als ein Foto der schon schwammartig vollgesogenen Backwaren in einer Kronacher Facebookgruppe geteilt wird, sorgt das für einen waschechten Aufreger. „Das ist verantwortungslos in jeder Hinsicht!“, schreibt beispielsweise eine Userin.Doch wie schädlich können diese matschigen Brötchen sein?

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.