Heimat für Schafe
Leben in der Solaranlage: Zur Freude der Lämmer
Unter dem Schutz des Solarparks fühlen sich Mutterschafe und Lämmer wohl. Die Agri-Solarparks in Küps und Birkig II erfüllen alle Anforderungen des Tierwohls.
Foto: Karl-Heinz Hofmann
Küps – In den Bürgersolarparks in Küps und Birkig gehen Energiegewinnung und landwirtschaftliche Nutzung Hand in Hand. Wie das gelingen kann.

Agri-Photovoltaik heißt die Technik, die Ackerbau und Solarstromerzeugung auf ein und derselben Fläche ermöglicht. Als erste Genossenschaftsbank in Oberfranken betreibt die Raiffeisenbank Küps-Mitwitz-Stockheim solche Anlagen. Auf die beiden Bürgersolarflächen Küps und Birkig II sind zu Ostern insgesamt 244 Mutterschafe zur ganzjährigen Beweidung gezogen. Inzwischen haben diese auch Lämmer zur Welt gebracht. Kürzlich konnte die Umstellung zur Agri-Anlage abgeschlossen werden. Alle Voraussetzungen zur Sicherstellung des Tierwohls und zur ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.