Bilanz
„HB-Männchen“ im Ruhestand
Erwin Schwarz zeigt seine Milchtankstelle für Kälber
Foto: Maria Löffler
LKR Kronach – Zehn Jahre war der Landwirt Erwin Schwarz der Kreisobmann. Wir blicken zurück und in die Zukunft

Mehr als einmal trat Erwin Schwarz ins Fettnäpfchen, manchmal ohne Absicht, manchmal ganz bewusst. Der Landwirt war von 2012 bis vor Kurzem Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes. Seine Ära ging nun zu Ende und Erwin Schwarz zieht einen Schlussstrich. Beziehungsweise hat ihn gezogen – und zwar am 27. Juni diesen Jahres. Und gern, so gibt er zu, habe er diesen Entschluss nicht gefasst. Doch ihm habe der Rückhalt in seiner eigenen Mannschaft gefehlt.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich